Mundart!

Erlebte Schweiz

Heidi Abel bei einer Strassenumfrage auf dem Barfüsserplatz in Basel, 1963. Foto: SRF
Heidi Abel bei einer Strassenumfrage auf dem Barfüsserplatz in Basel, 1963. Foto: SRF

Im Rahmen des Welttags des audiovisuellen Erbes präsentiert die Schweizerische Nationalbibliothek in der Cinématte Bern den Erlebte-Schweiz-Abend «Mundart!» und greift vergangene und aktuelle Themen rund um den Dialekt in der Schweiz auf.


Details

Datum 27.10.2012 18:30 - 27.10.2012 20:00
Ort Cinématte, Bern
Export Termin nach Outlook exportieren
   

Mani Matter, Franz Hohler oder Pedro Lenz, Schwyzerdütschkurse für Zugezogene oder die Diskussion um Dialekt im Kindergarten – Mundart gibt zu reden. Die Filmveranstaltung «Mundart!» der Reihe «Erlebte Schweiz» greift vergangene und aktuelle Themen rund um den Dialekt in der Schweiz auf. Zwischen den Filmblöcken kommentieren Markus Gasser, Dialektologe und Namenkundler («Schnabelweid», Radio DRS 1), und Ulrich Weber, Germanist (Schweizerisches Literaturarchiv), das Gesehene. Moderiert wird der Abend von Claudio Miozzari.  

Mundart!

Samstag, 27. Oktober - 18:30-20:00 Uhr
Cinématte, Bern

  • Gäste: Markus Gasser, Dialektologe und Namenkundler, «Schnabelweid», Radio DRS 1, Ulrich Weber, Germanist, Schweizerisches Literaturarchiv
  • Moderation : Claudio Miozzari, Erlebte Schweiz, Historiker
  • In Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Nationalbibliothek   
erlebte Schweiz - Ein Film- und Diskussionsabend 

Die Veranstaltungsreihe « Erlebte Schweiz » zeigt thematische Reprisen aus einmaligen Film- und Tonbeständen, die dank Memoriav, dem Verein zur Erhaltung des audiovisuellen Kulturgutes der Schweiz, gerettet wurden. «Hausmütterchen trifft Superman» wurde in Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Gleichstellung von Frau und Mann des Kantons Zürich realisiert. Expertinnen und Experten ergänzen und kommentieren jeweils die gezeigten Dokumente.

Erlebte Schweiz ist ein Koproduktion von: Schweizerische Nationalbibliothek , SRG SSR und Memoriav


 


Zurück