Fotosammlung Aktivdienst 1914 bis 1918 und Landesverteidigung

ZUM BESTAND

ART DER DOKUMENTE
5'000 Fotografien zum Aktivdienst der Schweizer Armee während des Ersten Weltkrieges. Sammlung des Schweizrischen Bundesarchives.

INHALTLICHE BESCHREIBUNG DES BESTANDS
Die Fotografen der geografisch-archivischen Sektion des Armeestabes erhielten den Auftrag, die diversen Aspekte und Tätigkeiten des Aktivdienstes 1914 - 1918 bildlich, in diesem Fall auf Glasplatte, festzuhalten. Entstanden sind so aussergewöhnliche historische Dokumente aus der Zeit des 1. Aktivdienstes der Schweizer Armee.

Die Bilddokumente zeigen die verschiedenen Armeeeinheiten bei ihren Übungen und Manövern, wie Artillerie beim Bezug ihrer Stellungen, Infanterie beim Bau von Schützengraben, Radfahrerpatrouillen, Pontoniere beim Brückenschlag, Gefechtsübungen in den Bergen, Mitrailleure (Maschinengewehrschützen) beim Schulschiessen, eine Schwadron von Guiden (eine für die Kommunikation zwischen einzelnen Corps und ihren Befehlshabern zuständige Ordonnanzreiterei) auf dem Marsch etc. Die Soldaten wurden bei den unterschiedlichen Tätigkeiten abgelichtet, sei es beim Verteilen des Essens, Reinigen der Waffen, Aufbauen von Telefonleitungen, Transportieren von Verwundeten, Verladen von Pferden, Wache stehen, Skifahren etc. Das Kriegsgerät der Schweizer Armee, Haubitzen, Artilleriebatterien, Fliegerabwehrgeschütze, Gewehre, Lastwagen etc. wurde ebenso aufgenommen wie gemauerte Unterstände oder Beobachtungsposten. Neben den unbekannten gemeinen Soldaten befinden sich vereinzelte Aufnahmen von General Wille und seinem Stab sowie von anderen Offizieren.

ZUGANG ZU DEN DOKUMENTEN

Die Fotografien sind via Memobase online abrufbar.

BEMERKUNGEN ZUR SUCHE IN MEMOBASE
Die Struktur von Memobase lässt ein Suchen nach diversen Kriterien zu. Die Basisrecherche erfolgt jeweils im Bereich Titel. Es können jedoch gezielt zusätzliche Suchen nach Armeeeinheiten, Fotografen oder Ortschaften vorgenommen werden. Vereinzelt sind Recherchen nach genauem Zeitpunkt möglich, z.B. 23.1.1916, der Zeitraum der Mehrheit der Unterlagen beläuft sich auf 1914 -1918.

Zugang vor Ort:
Schweizerisches Bundesarchiv
Archivstrasse 24
3003 Bern
Tel. ++41 (0)31 322 89 89

Mail:         bundesarchiv@bar.admin.ch
Website:   www.bar.admin.ch

ZUM PROJEKT

Pilotprojekt Aktivdienst 1914 - 1918
Mit dem Beschluss zur Durchführung des Projekts "Digitalisierung der Fotobestände aus den Aktivdienstzeiten 1914-1918 und 1939-1945" hatte das Schweizerische Bundesarchiv den Startschuss für die verbesserte Zugänglichkeit und Benutzbarkeit seiner zum Teil delikaten und fragilen audiovisuellen Unterlagen gegeben. Als Pilotprojekt konzipiert, wurden von Sommer 1999 bis Herbst 2001 zuerst die 5'100 Glasplatten des Bildarchivs der geografisch-archivistischen Sektion des Armeestabes 1914 - 1918 aus dem Bestand E 27 Landesverteidigung systematisch digitalisiert. Mit der Digitalisierung ging die Verzeichnung und Inventarisierung der Glasplatten auf Stufe Dokument einher.